++ 1. FC Neubrandenburg 04 vs. Güstrower SC 5 : 3 -- Hinrunde auf Platz 2 beendet ++ Pokalauslosung -- Gegner (Warnemünde oder Boizenburg) muss noch ermittelt werden ++


Für unsere Fans, für unsere Freunde, für unsere Familien, für uns... für Alle!

Willkommen auf unserer Internetpräsenz! Hier findet ihr Alles rund um unser U-17 Team des 1. FCN 04. Viel Spaß!




Trainer mit seinen Schützlingen zufrieden

Ein imposantes Fußballspiel zwischen den B-Junioren des heimischen 1. FC Neubrandenburg 04  und des Güstrower SC durften die Fans beider Teams am vergangenen Samstag auf dem Ligaplatz erleben. 

Bei regnerischem Wetter hatten sich beide Teams augenscheinlich viel vorgenommen und so ging es ohne großes Abtasten in die Partie. Die Jungs aus Neubrandenburg setzten dabei in den ersten Minuten die besseren Akzente und konnten bereits in der 6. Minute das 1 : 0 durch Jannik erzielen. Doch Güstrow war immer gefährlich, was sie kurz nach der Neubrandenburger Führung mit einem Pfostentreffer bestätigten. In der 19. Minute gab es dann mal wieder eines der unnötigen Fouls knapp 25 Meter vor unserem Kasten. Den anschließenden Freistoß konnten die Barlachstädter direkt verwandeln - 1 : 1. Davon ließen sich unsere Jungs aber nicht beeindrucken und schlugen mit Jannik und Moritz postwendend zurück. Wer jetzt jedoch davon ausging, dass sich das Spiel nach dem zwischenzeitlichen 3 : 1 beruhigte, sah sich getäuscht. Auch die Barlachstädter versuchten weiter Druck nach vorn auszuüben. Mit einem Angriff über die rechte Seite leiteten sie ihren 2. Treffer ein. Aber auch hierauf hatten unsere Jungs prompt die Antwort - den scharfen Pass von Moritz in die Mitte verwandelte Justin mustergültig zum Halbzeitstand von 4 : 2. 

Das Positive - den Schwung aus Halbzeit eins nahmen unsere Jungs mit in die Anfangsminuten der zweiten 40 Minuten. Und so kamen die Viertorestädter zum zwischenzeitlich verdienten 5 : 2, denn auch in den kommenden Minuten konnten man mit starken Zweikampfverhalten, Ballgewinnen im Mittelfeld und schnellem Umschaltspiel immer wieder gefährlich vor den Güstrower Kasten kommen. Letztlich war es aber Güstrow, die den Entstand zum 5 : 3 herstellte. 

Trainer Wolfgang Döscher war nach dem Spiel mit seinen Schützlingen zufrieden und so kommentierte er das Spiel damit, dass "man immer das Gefühl hatte, dass die Jungs jederzeit in der Lage waren ein Tor zu schießen, wenn sie merkten, dass sie das Herz ihres Trainers beruhigen müssen ..."


Vielen Dank für die Einladung zum



+++ Alle Presse-Infos zu unserem Team unter NEWS - Presseberichte! +++



Fussball(er) - Zitat der Woche


STATS


Besucherzaehler

SPORT-NEWS


SN powered by ShortNews.de

SPIELTAG-WETTER